Senioren Erzählcafé

Dr. Jürgen Butzkamm am 5. Oktober 2020 beim Vortrag über “Künstliche Intelligenz”

Etwas, auf das man sich freuen kann – Senioren-Erzählcafé plant interessante Themen

Auch im April muss das Senioren-Erzählcafé corona-bedingt ausfallen. Das Organisationsteam ist zuversichtlich und hat bereits interessante Referentinnen und Referenten für die kommende Zeit gewinnen können. Sie hoffen sehr, im Mai oder Juni wieder starten zu können. Für die zukünftigen geselligen Nachmittage stellt das Team die vielfältigen Themen nun vor.

 Wie ist es uns in der zurückliegenden Zeit ergangen? Welche neuen Erfahrungen haben wir gemacht und wie haben sie uns verändert? Über diese Fragen wird es beim ersten Wiedersehen, wie gewohnt bei Kaffee und frisch gebackenem Kuchen, sicher einen regen Austausch geben. Auch ein Vortrag von Muhje Söllner über Frauen in der palästinensischen Gesellschaft ist schon verabredet. Was Sie schon immer über die Wildbienen wissen wollten – darüber wird an einem weiteren Nachmittag Dr. Otto Boecking vom Institut für Bienenkunde Celle berichten. Der Chefredakteur der Celleschen Zeitung, Ralf Leineweber, hat zugesagt, Einblicke in den Arbeitsalltag bei der Celleschen Zeitung zu geben und über die Aktivitäten der Bürgerstiftung werden Axel Lohöfener und Erwin Prehn aus erster Hand berichten. Und auch um Greta Thunberg und um prägende Bücher soll es in diesem Jahr noch gehen.

Das Organisations-Team Dr. Jürgen Butzkamm, Monika Struwe und Karin Lohöfener freut sich schon auf das Wiedersehen mit den Senioreninnen und Senioren. Die Treffen werden dann wie gewohnt an jedem 1. Montag im Monat von 15.00 bis 17.00 Uhr im Mehrgenerationen-Haus Celle in der Fritzenwiese 46 stattfinden.

Das Team weist auch darauf hin, dass sich Seniorinnen und Senioren, die sich Unterstützung wünschen oder einsam fühlen, jederzeit beim Mehrgenerationenhaus unter 05141-279155 melden können. Sie werden gebeten, ggf. auf dem AB Namen und Telefonnummer für einen Rückruf zu hinterlassen.

Wir wünschen allen, dass Sie gut durch diese besondere Zeit kommen.

Damit die aktuellen Hygieneregeln eingehalten werden können, ist die Platzzahl begrenzt. Wir bitten deshalb  bis Montagmittag um telefonische Anmeldung im MGH – Tel. 05141-279155 (auch AB). Bitte Mund-Nasen-Schutz und einen eigenen Kugelschreiber mitbringen.

Erzählcafés werden in anderen Orten seit Längerem praktiziert. Seniorinnen und Senioren kommen zusammen, um sich aus den Erfahrungen ihres Lebens zu erzählen. In Celle setzt die Bürgerstiftung diese Idee gemeinsam mit dem Mehrgenerationenhaus um. An dem ersten Montag im Monat von 15 bis 17 Uhr treffen sich die Teilnehmer im Mehrgenerationenhaus, Fritzenwiese 46, 29221 Celle. Bei Kaffee und Kuchen erzählen sie sich unter einem bestimmten Thema aus ihrem Leben. Das Erzählcafé ist kein geschlossener Kreis. Jeder kann dazukommen, ohne Voranmeldung. Wir erheben einen Kostenbeitrag von 2,50 €. Begonnen hat das Projekt Erzählcafé am 5. Oktober 2009 unter dem Thema „Wohnen und Alltag in den 50er Jahren“. Seitdem hat es verschiedene Veranstaltungen gegeben, u. a. zum Thema “Reisen damals”, jeweils mit guter Beteiligung.

Hier der Flyer für  die Veranstaltung

Kontakt: Dr. Jürgen Butzkamm, Tel.: 05143-91 11 35
Karin Lohöfener, Tel. 05141-83760

Zurück

Zu “Corona Zeiten” mit großem Sicherheitsabstand aber dafür leider mit begrenzter Teilnehmerzahl.