Bürger-Brunch 2018

160 x Tischlein deck dich im Herzen der Celler Altstadt

Am Sonntag, den 03. Juni ist es wieder soweit und die Tischbuchungen bestätigen, dass die Celler ihren Bürger Brunch lieben. Freunde, Nachbarn, Vereine, Verbände, Firmen und Unternehmen zeigen Engagement für ihre Stadt, schlemmen und genießen gemeinsam für den guten Zweck.

Die Bürgerstiftung Celle hat das 6. Mal zum Bürgerbrunch auf den Großen Plan eingeladen. Die Stick-Connection der Kreismusikschule eröffnet um 11 Uhr mit einem Trommelwirbel den gemeinsamen Brunch an 160 festlich geschmückten Tischen. Damit begrüßt der Vorsitzende der Bürgerstiftung Celle, Herr Axel Lohöfener, bei strahlendem Sonnenschein rd. 1.300 Besucher im Herzen der Stadt Celle. Es sind Freundeskreise, Nachbarschaften, Betriebsgemeinschaften und viele Familien, die im zehnten Jahr der Tradition des Bürgerbrunchs die große Gemeinschaft und das gute Essen genießen möchten.

Für die Kinder ist diesmal besonders gesorgt. Die Stick-Connection tritt noch einmal mit den Kindern der Grundschule Nadelberg auf. An fünf Erlebnis-Inseln finden die Kinder Spiel und Spaß.

Die Jungendfeuerwehren Celle und Altenhagen unter der Leitung von Frau Jacobi begeistern mit  Wasserspielen und beeindruckendem Gerät.

 

Die junge Volkshochschule ist unter der Regie von Frau Tessa Twele mit dem Kreativprogramm für junge Wissenschaftsdetektive  aus der „Kinderuniversität“  dabei.

Auch Erdbeeren können spannend sein. Jedenfalls dann, wenn Frau Elke-Meier-Knoop, die Lehrerin des „Ernährungsführerscheins“, eine Erdbeerlounge aufmacht. Und dazu mit den Kindern lustige Hüte aus Zeitungspapier bastelt.

 

Mit ihrer Lehrerin Bettine Wenau haben sich die Absolventinnen der Fachschule für Sozialpädagogik, die frisch aus Auslandspraktiken wieder nach Celle gekommen sind, mit den landestypischen Trachten verkleidet und veranstalten mit den Kindern ein Verkleidungsspektakel mit Kinderschminken, Fotoshooting, Musik, Spiel und Tanz. Alles passend zur Altstadtkulisse.

 

Der Zirkus  Knalltüte unter dem Zirkusdirektor Thomas Jacob beginnt mit einer  Show der Zirkus-Artisten. Und dann sind die Kinder dran, es ihnen gleich zu tun.

Die Fachschule für Sozialpädagogik bringt den Geburtstagskindern mit einer „runden Zahl“ Geburtstagsständchen in vielen Sprachen der Welt.

 

Der Zauberkünstler und Illusionist Torsten Tschernow, der Fachmann für alle Wunder der Welt, zaubert von Tisch zu Tisch.

 

Die Lehrer Dietrich Ackermann und Elke Mimz sowie die Schüler Felix Kamin und Throven Bahr des Bläserquartetts der Kreismusikschule spielen aus der romantischen Oper „der Freischütz“ von Carl Maria von Weber und das Thema des Musicals Cabaret von John Kander.

Für das Schlosstheater, das leider aus organisatorischen Gründen die Aufführung von Szenen aus dem aktuellen Open-Air-Stück „Im weißen Rößl am Wolfgangsee“ absagen musste, springt spontan Herr Siegfried Kirchhoff ein. Er singt als Bariton drei Stücke aus Musical, Oper und Evergreen.

Die Jagdhornbläser der Jägerschaft Celle geben dem Bürgerbrunch einen kraftvollen Schlussakkord und stemmen sich gegen die Lautstärke der lebhaften Gespräche an den Tischen. Das gute Wetter hält und die Gäste halten es lange aus.

Allen Besuchern ist zu danken, dass sie wieder zur Bürgerstiftung gekommen sind. Der Erlös aus dem Verkauf der Tische geht in die Projekte der Bürgerstiftung. Das ermöglichen zahlreiche und treue Förderer der Bürgerstiftung, die mit ihren Spenden helfen, die Kosten der Veranstaltung zu decken. Das ist auch in dieses Mal wieder gelungen. Auch dafür ganz herzlichen Dank!

Bei diesem 6. Bürgerbrunch hat es ein paar Neuerungen gegeben: ein breites Veranstaltungsprogramm mit besonderer Berücksichtigung der Kinder. Der Verkauf der Tische über das Internet und über das Tourismusbüro der Celler Tourismus- und Marketinggesellschaft, die das mit großem Engagement gemacht hat. Man konnte Picknickkörbe bestellen, wofür wir die Fleischerei Zimmermann gewinnen konnten. Auch dafür herzlichen Dank. Die Fotodokumentation der Veranstaltung stammt von Herrn Björn Harms-Ensink
(Kontakt: bjoern@harms-ensink.com).

 

Von den Mitstreitern der Bürgerstiftung ist an dieser Stelle besonders zu danken Herrn Rolf Becker (Projektleitung), Herrn Erwin Prehn (Kommunikation), Herrn Heinz Pszolla (Organisation), Frau Beate Schmandt (Event) und Herrn Detlev Schmandt (Vertrieb).

 

Dieser 6. Bürgerbrunch hat Appetit auf den 7. im Jahr 2020 gemacht. Bis bald!

Axel Lohöfener