Projekte

Senioren-Erzählcafé

Erzählcafés werden in anderen Orten seit Längerem praktiziert. Seniorinnen und Senioren kommen zusammen, um sich aus den Erfahrungen ihres Lebens zu erzählen. In Celle setzt die Bürgerstiftung diese Idee gemeinsam mit dem Mehrgenerationenhaus um. An einem der ersten Tage im Monat von 15 bis 17 Uhr treffen sich die Teilnehmer im Mehrgenerationenhaus, Fritzenwiese 46, 29221 Celle. Bei Kaffee und Kuchen erzählen sie sich unter einem bestimmten Thema aus ihrem Leben. Das Erzählcafé ist kein geschlossener Kreis. Jeder kann dazukommen, ohne Voranmeldung.

Schreibwerkstatt

Im kommenden Jahr wird die Stadt Celle 725 Jahre jung. Ein Grund zum Feiern. Und ein Grund, die Stadtgeschichte zu reflektieren. Ein Beitrag hierzu soll der Schreibwettbewerb sein, zu dem die Cellesche Zeitung, die Stadt Celle und die Bürgerstiftung in diesem Jahr aufrufen.

Museumsbus

Auch für das Schuljahr 2015/2016  kann die Bürgerstiftung aufgrund der Förderung durch den Landkreis Celle ihr Projekt Museumsbus fortsetzen. Nunmehr sind alle im Museumsverbund im Landkreis Celle zusammengeschlossenen Museen einbezogen. Wir möchten damit Schulklassen aus Stadt und Landkreis den Besuch der wichtigsten Museen ermöglichen.

Kultur im Duo

Mit Beginn der neuen Theatersaison 2015/16 gibt es auf Initiative der Bürgerstiftung Celle und des Senioren-und Pflegestützpunktes Celle ein neues Projekt: „Kultur im Duo“. Es richtet sich an Menschen, die wohl gern am kulturellen Leben teilnehmen möchten, sich aber scheuen am Abend in der dunklen Jahreszeit und vor allem allein ins Theater zu gehen.

BücherBox³

Nachdem die BücherBox am Schloßplatz durch Brandstiftung verloren ging, sind durch die Tischler-Auszubildenden im 2. Ausbildungsjahr an der BBS II drei neue Schränke entworfen und produziert worden. Am 10. Juli 2014 wurden die BücherBoxen aufgestellt. 

Buchstart

Buchstart möchte die frühkindliche Liebe zum Buch fördern. Kinder, die von Anfang an mit Büchern aufwachsen, sind im Vorteil Wenn sie schon früh erfahren, wie viel Spaß in Bildern und Geschichten steckt, haben sie ihr Leben lang Freude am Lesen und Lernen. Bilderbücher sind nicht nur eine große Hilfe beim Spracherwerb, sie fördern auch die Kommunikation in der Familie und bieten Trost und Geborgenheit.

Mentor - Die Leselernhelfer

MENTOR - Die Leselernhelfer Celle e.V. versteht sich als Initiative von Freiwilligen zur Förderung der Lese- und Sprachkompetenz von Kindern zwischen 8 und 16 Jahren.Unsere ehrenamtlichen Mentoren/Mentorinnen arbeiten mit aufgeschlossenen und förderbedürftigen Kindern aus allen Schultypen, wobei der Schwerpunkt auf Grund- und Oberschulen liegt.

Musik in die Grundschulen

Nach Einführung der offenen Ganztagsgrundschule hat die Bürgerstiftung Anfang 2009 das Projekt "Musik in die Grundschulen" ins Leben gerufen. Seitdem finanziert sie an z. Zt. 20 Schulen in der Stadt Celle und in den Gemeinden Eschede und Nienhagen wöchentlich eine Musikstunde am Nachmittag. In die Förderung einbezogen sind mit großem Erfolg die Sprachheilschule, an der die Musik eine wichtige therapeutische Funktion hat, die Sprachintegrationsklasse der Hehlentorschule, in der bei 20 Schülern aus 9 Nationen die Musik eine gemeinsame Verständigungsmöglichkeit darstellt, und die Montessori-Schule. 

Theater an Schulen

Nachdem die Bürgerstiftung in den vergangenen Jahren zusammen mit dem Schlosstheater Celle das Projekt "Theater an Schulen" angeboten hat, war mit dem Stück  "Johanna Fast Forward" nach Friedrich Schillers Drama "Die Jungfrau von Orléans" in der Spielzeit 2013-14 zunächst einmal Schluss. Nachdem der Intendanzwechsel vollzogen und die Halle 19 in der CD-Kaserne im Januar 2015 eröffnet wurde, gibt es u.a. wieder das Angebot für ein 45 Minuten Klassenzimmerstück. Bild: aus dem Stück "Woyzeck"- Foto: Benjamin Westhoff 

Seiten

RSS - Projekte abonnieren