Bürgerstiftung unterstützt Poetry Slam

Bürgerstiftung unterstützt Poetry Slam

Am Samstag, 22. Juli von 18:30 - 21:30 Uhr fand im Französischen Garten die Veranstaltung  "Angeprangert - Der Celler Poetry Slam ohne Schloss und Riegel" statt. Dank der Unterstützung durch die Stadt Celle und der Bürgerstiftung Celle war der Eintritt frei und ca 200 Zuschauer genossen an dem schönen Sommerabend die Vorträge der Wortakrobaten und Musiker.

 

 

 

 

Mit poetischem Input von:
*Bastian Mayerhofer (Berlin/Salzburg)
*Julia Dorsch (Berlin)
*Laura Trautsch (Celle)
*Zwergriese (Essen)
*Matti Linke (Celle)
*Martin Frank (Hildesheim)
*Ursa Major (New York City)

Moderiert wurde die Veranstaltung von Jessy James LaFleur


Die Cellesche Zeitung berichtete am 24.7.2017 über die Veranstaltung:
PDF iconCZ vom 24.7.2017.pdf

 

 

 

Was ist dieses Wortakkord denn nun eigentlich?

Bei WORTAKKORD werden mit Unterstützung von 3 Ausnahmemusikern Gedichte und Slam-Texte in Echtzeit durch improvisierte Sounds in allen Musikrichtungen untermalt und hervorgehoben.
Das Zusammenspiel mit der Band ist hier genauso wichtig wie der Text, wenn nicht sogar noch wichtiger.

Nichts ist geprobt oder geübt, alles was bei Wortakkord passiert ist pure Magie des Zufalls und bleibt eine Momentaufnahme
Der Soundtrack zum jeweiligen Gedicht entsteht live und in Farbe vor den Augen und für die Ohren der Zuschauer.

*Trailer: https://www.youtube.com/watch?v=auXLwbj-sMs

In der hauseigenen WORTAKKORD-BAND begrüßen wir die Berliner:

*Timmy O Toole (E-Guitar)
*Eurico Ferreira Mathias (Cello)
*Juan Antonio Alañón (Bass)