BücherBox³

BücherBox³

Nachdem die BücherBox am Schloßplatz durch Brandstiftung verloren ging, sind durch die Tischler-Auszubildenden im 2. Ausbildungsjahr an der BBS II drei neue Schränke entworfen und produziert worden. Am 10. Juli 2014 wurden die BücherBoxen aufgestellt. 

Die neuen Standorte sind einmal in der Innenstadt am Kleinen Plan, eine BücherBox steht am Westmarkt in Klein Hehlen und der 3. Schrank in der BBS II. 

Celle hat nicht nur ein 24-Stunden-Kunst-Museum, sondern auch mehrere 24-Stunden-BücherBoxen. Jeder kann dort nach belieben Bücher zu jeder Tages- und Nachtzeit einstellen oder entnehmen. Außerdem sind die BücherBoxen auch noch als OffizielleBookCrossingZone OBCZ bei BookCrossing(R) unter dem Namen „BuecherBoxCelle“ registriert. Wenn Sie möchten, dann können Sie Ihre Bücher bei BookCrossing (R) registrieren und das Buch mit der damit zugeteilten BCID BookCrossingIDentnummer kennzeichnen. Sie müssten allerdings vorher einen eigenen Account bei BücherBoxBookCrossing (R) anlegen. Alles ist kosten- und harmlos. Wenn Sie das Buch dann in unserer Bücherbox freilassen und jemand findet und meldet es, dann können Sie den Weg des Buches im Internet nachverfolgen. Mittlerweile sind in Deutschland rund 62.000 Nutzer registriert, in Celle sind es aktuell 72 (Stand Jan.2015). Weitere Informationen gibt es auf www.BallyCumber.de oder bei Wikipedia.
Anbei eine MS-Word-Datei mit Aufklebermustern. Die Datei ist so angelegt, dass Sie die jeweilige BCID in die Felder eintragen können.
 BCID-Aufkleber 10-fach.doc

Wenn Ihnen das allerdings zu aufwändig ist, dann können Sie Ihre Bücher natürlich ohne den Aufwand einfach in den Schrank stellen.