4. Bürger-Basar 2015

4. Bürger-Basar 2015

Die alte Kraftwerkshalle  bot ein überwältigendes Bild: Aufgebaut und aufgestellt war eine fast unübersehbare Fülle von Gegegenständen: Bilder, Porzellan und Gläser, Kleinmöbel, Lampen und Küchengeräte, Tischwäsche, Schmuck und Nippes, Musikinstrumente und Uhren bis zu Weihnachtsdekorationen.  Da die Halle nicht alles fasste, wurden Kinderspiele, Koffer und Taschen, Sportgeräte und Keramik in Zelten im Aussenbereich angeboten. Ferner gab es einen Würstchenstand, einen Getränkestand und ein üppiges Kuchenbuffet, an dem am Samstag die Damen des Innerwheelclubs Celle selbst gebackenen Kuchen und Kaffee anboten.

 

Ein große Schar von freiwilligen Helfern hatte mit einem erheblichen Arbeitseinsatz seit Wochen vor dem Termin die Spenden der Celler Bürger entgegengenommen, sortiert und liebevoll dekoriert..

Vor der Öffnung um 11.00 Uhr am Samstag hatten sich lange Schlangen gebildet und die ersten Glücklichen stürmten die Halle. Den ganzen Tag über herrschte reger Betrieb. Am Sonntag war es etwas ruhiger. Die meisten Besucher wurden fündig und stärkten sich noch mit Bratwurst oder Kaffee und Kuchen.

Der Erlös hat die bisherigen Ergebnisse übertroffen. Am Samstag flossen rund 14.250 Euro in die Kassen der Bürgerstiftung, am Sonntag waren es noch einmal 12.500, so dass ein vorläufiges Ergebnis von 26.750 Euro zu verzeichnen ist, das sich durch noch ausstehende Beträge noch erhöhen wird.

Die Bürgerstiftung bedankt sich bei den vielen Spendern. Sie dankt ferner den über 100 freiwilligen Helfern, die mit einem unglaublichen Engagement bei den Vorbereitungen und beim Verkauf mitwirkten. Sie dankt auch einer Reihe von Firmen, die großzügige Unterstützung leisteten: Brauerei Betz, Cellesche Zeitung, CONMETALL,  SVO, Fleischerei Zimmermann. Auch die Stadt Celle half. Nicht zu vergessen sind die Damen des Inner Wheel Clubs Celle. Auch die Presse hat uns wirkungsvoll unterstützt.